loading
Bitte warten, Daten werden geladen.

« Zurück zu den Restaurant Marketing Artikeln.

Das Potenzial des Internet für Gastronome

Wir wissen lt. Studie der Statistik Austria, dass der Hauptteil  unserer  Gäste aus Deutschland kommt. 56% der Deutschen  informieren sich im Internet, bevor sie sich für ein Hotel, Pension oder  ein Restaurant entscheiden (Quelle: TNS Emnid, 2010).
75% der Befragten schließen vom ersten Eindruck auf das gesamte Hotel, Pension oder Restaurant.

Und für 82% der Befragten zählt der erste Eindruck, welcher zunehmend online gewonnen wird. Zahlreiche Faktoren wie z.B. Online-Bewertungsportale, soziale Netzwerke und die eigene Unternehmens-Webseite beeinflussen entscheidend den ersten  Eindruck!
Wenn man sich über die Qualität einer Restaurants nicht sicher ist, frägt man Freunde und Bekannte. Bei Facebook nutzen die Mitglieder z.B. den „Gefällt mir Button“, um eine bestimmte Sache zu bewerten. Dieser Effekt skaliert, d.h. alle virtuellen Freunde werden über dieses Ereignis sofort informiert.
Es gibt viele Wege, wie potentielle Kunden auf eine Gaststätte im Internet aufmerksam werden. Alle Texte und Bilder der Homepage, der Facebook-Fanpage, des Bewertungsportals usw. werden regelmäßig von Suchmaschinen wie z.B. Google erfasst. Somit werden diese Informationen für Kunden im Internet auffindbar. Zudem können kostenpflichtige Services wie z.B. Google Adwords (Werbung in Google auf rechter Spalte) genutzt werden. Das Internet bietet Restaurants nicht nur die Möglichkeit gefunden zu werden, sondern auch aktiv zu informieren.
Über Mittagsmenüs, Speisekarten, Veranstaltungen, Stellenangebote, Anfahrtspläne, Fotos und Videos können im Internet präsentiert werden.



Diese Informationen sind rund um die Uhr und zugleich weltweit verfügbar. Durch neue Technologien können Gastronomen zahlreiche neue Funktionen nutzen und somit Zeit und Geld sparen. Es können Produkte wie z.B. Weine oder Gutscheine auch online zum Verkauf angeboten werden! Tischreservierungen können im Internet durchgeführt werden und Brief-Aussendungen können in Form von elektronisches Rundschreiben( Newsletter )versendet werden. Durch die Digitalisierung kann der Erfolg von Marketing –Maßnahmen besser gemessen werden. Ein Beispiel mit allen wichtigen Funktionen und Schnittstellen zu sozialen Netzwerken wie Facebook wird vom Inhaber Mag.(FH) Ing. Bernd Wegscheider der Internetagentur Proartist auf der Seite Restaurant-Homepage zur Verfügung gestellt.

Please login to Automatic Backlinks and activate this site.
Bekannt aus: