loading
Bitte warten, Daten werden geladen.

« Zurück zu den Restaurant Marketing Artikeln.

Restaurant Marketing-Plan

Brauchen Restaurant Eigentümer und Manager einen Restaurant Marketing-Plan?


Die Antwort ist klar. Ohne einen Marketingplan sind Sie nur blind am Geld investieren  und hoffen, dass Sie mit etwas Glück  Erfolg haben.

Möchten Sie ein Haus bauen, ohne vorher einen Plan zu entwerfen? Wahrscheinlich ist das keine gute Idee. Sie könnten dabei hundertausende Euro vernichten uns Sie bekommen bestenfalls ein fragwürdiges Haus.

Webdesign Viele Gastronomen investieren tausende von Euro in Marketing (Platzierung von Anzeigen in Wochenzeitungen und Zeitschriften, Druck-und Mailing-Gutscheine, etc.), ohne Berücksichtigung eines Marketing-Plans.

Ein Restaurant Marketing-Plan ist ein Plan Ihrer Marketing-Strategie. Er sagt Ihnen wo und wie Sie Ihr Marketingbudget einsetzen, so dass Sie Ihre Investitionen maximieren können und die gewünschten Ergebnisse erzielen. Mit anderen Worten, es ist dein Plan für ein erfolgreiches Restaurant.

Restaurant-Besitzer sind viel beschäftigte Leute. Es gibt so viele Dinge, die sie koordinieren müssen (Inventar, Geräte, Personal, Termine, Finanzen, Reinigung, Wartung, etc.). Sie werden immer eine Entschuldigung finden, dass Sie sich nie hinsetzen müssen und an dem Marketing-Plan arbeiten. Sie könnten sich tausende Euro für das Marketing sparen und nochmals tausende Euro für die höheren Einnahmen im Vertrieb.

Stellen Sie sicher, dass Gäste auf Ihrer Webseite einen Tisch reservieren können.

Wenn Sie nicht über einen Restaurant Marketing-Plan verfügen, werden Sie dafür beten, dass immer wieder Verkäufer in Ihr Restaurant kommen. Diese  versuchen  Sie von den verschiedenen Produkten (Gelbe Seiten, Werbetafeln, Anzeigen in Zeitungen etc.) zu überzeugen. D.h. Ihnen wird gesagt, wie viel tausende Leser sie erreichen werden. Als ob das ein Messwert für Ihren Erfolg wäre.

Denken Sie einen Augenblick nach, wie Sie Ihr Restaurant positionieren wollen. Haben Sie etwas Besonderes, was Sie Ihren Kunden anbieten? (Das nennt man eine Unique Selling Proposition oder USP). Wenn ja, können Sie diesen USP in Ihrer Werbung verwenden.  Wenn Sie keinen haben, sollten sie einen bekommen.


Alle Restaurants sind voneinander verschieden und alle haben etwas Besonderes, das ihre Stammgäste schätzen. Wenn Sie jetzt nicht wissen,  was das Besondere an Ihrem Restaurant ist, fragen Sie Ihren Stammkunden. Fragen Sie Ihre Gäste, was Sie an Ihrem Restaurant schätzen und warum sie wieder kommen. Ist es Ihr gutes Essen? Oder der ausgezeichnete Service? Ist es vielleicht Ihr Standort oder das gute Ambiente? Es gibt viele Variablen und Ihre Aufgabe als Eigentümer bzw. Manager ist es, zu erkennen, was Ihr Restaurant besonders macht.

Sobald Sie eine USP haben, nutzen Sie diese in alle Ihren Marketing-Materialien.

Dann denken Sie über Ihre Gäste nach. Was ist Ihr durchschnittlicher Kunde? Sind es Rentner mit Geld, Studenten, vielleicht Paare ohne Kinder oder auch Familien?

 

Dies ist sehr wichtig, wenn Sie Ihre Marketing-Kampagnen erstellen. Zum Beispiel: Warum sollten Sie in einer Wochenzeitung werben, welche sich vor an die Jugend richtet, wenn die meisten Ihrer Kunden Paare mittleren Alters mit höherem Einkommen sind? Sie würden Ihre Marketing-Budget verschwenden. Oder umgekehrt: Wenn Sie ein Familien-Restaurant haben, sollten Sie dann Gutscheine in einem Gebiet verteilen, wo der Großteil der Bevölkerung Senioren im Ruhestand sind? Ich glaube nicht, dass dies eine gute Idee ist.

Bevor Sie irgendwelche Euro in Ihr Marketing investieren, versuchen Sie an Ihr Restaurant zu denken: Was ist einzigartig an diesem und über Ihren Kunden. Welche Art von Kunden  haben Sie und welche Art von Kunden wollen Sie?

Denken Sie immer strategisch. Sie müssen wissen, was Ihr Plan ist und wo Sie Ihr Geschäft positionieren wollen, bevor Sie Ihr hart verdientes Geld in den Bereichen Marketing investieren.

Wöchentliche neue, aktuelle Restaurant Marketingartikel.
Profitieren Sie von www.restaurant-homepage.eu und bekommen mehr für Ihr Geld!
 

Bekannt aus: